NEUIGKEITEN

SHARE

2020.01.16

Was sind die UPoE, Hi-PoE, IEEE802.3bt?

Was sind die UPoE, Hi-PoE, IEEE802.3bt?

Was sind letztendlich die PoE(Power over Ethernet) Spezifikationen der so genannten UPoE, Hi-PoE und IEEE802.3bt auf dem Markt? Was sind die Unterschiede? Hier werden sie einzeln erläutert, damit Sie verstehen, wie Sie den PoE auswählen, der Ihren Anforderungen entspricht.

UPoE

UPoE (Universal PoE) wurde ursprünglich von Cisco entwickelt. Der Hauptzweck von Cisco UPoE besteht darin, die gegenseitige Anwendung verschiedener Netzwerkgeräte und -plattformen zu kombinieren, um die aktuellen Internet-of-Things-Anforderungen zu erfüllen. Mit der Entwicklung und Anwendung des Internets der Dinge sind die PoE-IP-Kameras, Industriecomputer mit PoE-Funktionen und PoE-Access Point, die in der Einzelhandels- und Produktionsbranche benötigt werden, heutzutage ebenfalls zu den gängigen netzwerkbezogenen Geräten geworden. Um die Anforderungen an die Stromversorgung und die Datenübertragung mit hoher Bandbreite der heutigen Netzwerkgeräte zu erfüllen, verwendet UPoE die Adernpaare 1/2 und 3/6 für die Datenübertragung und die Paare 4/5 und 7/8 für Stromversorgung, um 60 Watt Ausgangsleistung zu versorgen. Da UPoE zwei Sätze von PSE-Controllern für die Stromversorgung verwenden, ist im Vergleich zu den vorherigen IEEE802.3af- oder IEEE802.3at-Versionen mit einem Satz von PSE-Controllern für die Stromversorgung relativ teuer. Darüber hinaus hat Cisco eine neue Generation von CDP und LLDP TLV entwickelt. Cisco PD nutzt zunächst das frühere IEEE802.3af / at, um Handshake mit Cisco PSE zu vervollständigen, um 30 Watt Leistung zu erhalten. Dann erfährt Cisco PSE durch Handshake, dass die PSE über vier-Paare-Stromversorgung verfügt, und fordert das PSE auf, die verbleibende erforderliche Leistung von mehr als 30 Watt über 4/5 und 7/8 Adernpaare zu übertragen. Durch die obige Beschreibung wissen wir, dass die Funktionen und Anforderungen von Cisco UPoE folgende Eigenschaften:

  • Cisco PSE muss mit Cisco PD gekoppelt werden, um eine UPoE-Handshake zu erzielen
  • UPoE teilt das vorherige IEEE802.3 af/at Handshake in zwei Aktionen auf, wobei zuerst 1/2 und 3/6 Adernpaare und dann 4/5 und 7/8 Adernpaare zur Stromversorgung verwendet werden

Das Obige erklärt den Ursprung von UPoE. Aber dass viele PSE und PD von UPoE von verschiedenen Herstellern nicht kompatibel sind, macht vielen Fachleuten verwirrend. Kurz gesagt, UPoE gehört nicht zum IEEE-Protokoll. Bei Nichteinhaltung des im IEEE-Protokoll festgelegten PoE-Standards haben verschiedene Hersteller unterschiedliche Bedingungen für den Inhalt der Handshake-Stromversorgung zwischen PSE und PD. Dies führt zu Kompatibilitätsproblemen. Außer UPoE gibt es noch das sogenannte Hi-PoE, das auch nicht IEEE-Protokoll entspricht.

Entwicklung und Anwendung von IEEE802.3bt

Der Standard IEEE802.3bt wurde offiziell im September 2018 genehmigt. PSE von IEEE802.3bt umfasst Klasse 5 bis Klasse 8 bzw. Ausgangsleistung 45 Watt, 60 Watt, 75 Watt und 90 Watt. Die Abgabeleistungen von PD mit IEEE802.3bt sind z.B. 40 Watt, 51 Watt, 62 Watt und 71 Watt. PoE Geräte mit IEEE802.3bt-Standard sind kompatibel mit Geräten mit IEEE802.3bt-, IEEE802.3at- oder IEEE802.3af-Standards. Nach dem Handshake werden beim IEEE802.3bt vier Adernpaare 1/2, 3/6, 4/5 und 7/8 gleichzeitig für Stromversorgung verwendet. Mit der Entwicklung des Hochleistungsstandards IEEE802.3bt und des Internets der Dinge(IoT) werden künftig auch verschiedene Arten von Thin-Computern, POS-Systemen, Digital Signage und PoE-Lampen auf dem Markt häufiger zum Einsatz kommen.

Um das Kompatibilitätsproblem von PoE-Geräten zu lösen und die Installationseffizienz von PoE-Geräten zu verbessern, wird Hobbes ein neues PoE-Testinstrument “PoEsmart” auf der Grundlage des IEEE802.3bt-Standards auf den Markt bringen. PoEsmart enthält die Inline-Funktionen für Spannungs-, Strom- und Leistungstests, die der Hobbes “PoE Checker” auch besitzt, und kann durch Handshake die PoE-Standards von PSE, wie z.B. IEEE802.3af, IEEE802.3at oder IEEE802.3bt ermitteln.

Darüber hinaus kombiniert PoEsmart das batterielose und leichte Design von Hobbes “PoEz” und wird zu einem einzigartigen praktischen Tester auf dem Markt. Wenn Sie sich für PoEsmart interessieren, wenden Sie sich bitte an die Distributoren und Händler von Hobbes oder verfolgen Sie weiterhin unseren nächste Artikel über das Produkt “PoEsmart”.

 
 

Über Hobbes

Hobbes, gegründet 1985 ist weltweit führender Hersteller von professionellen Messtechnik für Netzwerk- und Telekommunikationsindustrie. Unsere innovative Produkten und Dienstleistungen schützen und optimieren Ihre Netzwerkumgebung - von dem kleinsten mobilen Gerät, über das Unternehmensrechenzentrum bis hin zu Cloud-basierten Systemen verbinden unsere Kunden die Welt selbstsicher. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website: http://www.hobbes-group.com/de oder unsere Partner.